Wie man mit den T O P Marken-e-B I K E S punkten kann

Marken e-BIKES

Vorteile im Überblick
Sauber und Grün.
E-Bike fahren ist etwas für umweltfreundliche Trendsetter. Statistisch gesehen sind 60% der Autofahrten kürzer als 7,5 km. Mit dem E-Bike können solche Kurzstrecken perfekt und mit wesentlich geringem Energieverbrauch als mit einem Moped oder Auto bewältigt werden. Dies bedeutet weniger Abgase und Lärm auch Staus und Parkplatzsorgen lösen sich in Nichts auf.
Kostenvorteil.
Der Kaufpreis eines E-Bikes ist höher als der eines normalen Fahrrads. Diese Tatsache sollte jedoch nicht vor einem Kauf abschrecken, da aufgrund der Leistung und der Einsatzmöglichkeiten die Unterhalts- und Betriebskosten eines E-Bikes fairerweise mit Kleinmotorrädern oder Autos im Stadtverkehr verglichen werden sollten. Somit ist das Elektrofahrrad wesentlich günstiger und umweltfreundlicher.
Sicherheit.
Die Stabilität beim Radfahren ist ein großer Sicherheitsfaktor. Der instabilste Moment bei einem Fahrrad ist die Zeitspanne zwischen dem Losfahren und der Fahrt. Durch den Elektroantrieb ist ein E-Bike viel schneller und beweglicher und das Velo gleich auf einer stabilen Geschwindigkeit und kann sicher gesteuert werden. Auch das Anfahren am Berg kann somit zum Vergnügen werden.
Weniger Schwitzen.
Im zähen Stadtverkehr hat sich sicher der ein oder andere von uns schon oft ein Fahrrad herbei gewünscht um lästige Staus ganz einfach umfahren zu können. Das größte Problem bei dem Umstieg aufs Rad stellt meist das Schwitzen dar. In den wenigsten Büros gibt es eine Dusche für die umweltfreundlichen Biker und die Zeit für eine Dusche fehlt auch. Das E-Bike beseitigt das Problem an der Quelle. Sie bestimmen selbst wie viel sie treten und somit schwitzen.
Hoher Wiederverkaufswert.
Nicht nur die Umweltfreundlichkeit trägt zum hohen Wiederverkaufswert eines E-Bikes bei. Der Trend liegt in neuen Technologien und somit in den Elektrofahrrädern. Verkaufszahlen zeigen einen stabilen Trend nach oben und gerade in der Wirtschaftskrise sind Verkehrsteilnehmer auf der Suche nach einem günstigen Verkehrsmittel.
Motorisiert ohne große Versicherungskosten.
Dass das E-Bike wie ein normales Fahrrad behandelt wird und keine Motorfahrzeugkontrolle oder teure Versicherungen benötigt, ist natürlich auch noch ein großer Pluspunkt den es verbuchen kann.
Gesund und im Trend.
Spricht also nichts mehr dagegen, sich ein gut durchdachtes und modern designtes E-Bike zu gönnen und damit in der Stadt und auf Land zu begeistern. Viel Spaß damit!
Betriebskosten (Berechnungsbeispiel):
1 Akkuladung = 80 km (mittlere Reichweite mit Bosch Power Pack 400 – in gemischtem Gelände)
40.000 km = 500 Ladungen (Anzahl der Ladungen bis Akkukapazität kleiner als 80%)
Akkukapazität 36 V x 11 Ah = 400 Wh
1 Entladung = 320 Wh (20% verbleibt Restkapazität im Akku die nicht genutzt werden kann)
Strombedarf je Ladung = 400 Wh (25% elektrische Verluste des Ladegerätes berücksichtigt)
500 Ladungen x 400 Wh = 200 kWh
200 kWh = 40,-- Euro (kWh ~ 0,19 ct – mittlerer Strompreis)
1 km = 0,001 Euro (Strombedarf)
1 km = 0,02 Euro (Ersatzakku nach 500 Ladungen)
1 km = 0,021 Euro (Betriebskosten)